Sie sind hier: Startseite

Laubacher Weihnachtsmarkt abgesagt

Bürgermeister Peter Klug und die Dezernentin für Kultur und Tourismus, Christine Diepolder, bedauern, dass keine andere Entscheidung möglich gewesen ist. „Unter den derzeitigen Bedingungen macht es wenig Sinn den Weihnachtsmarkt durchzuführen“, teilt Stadträtin Christine Diepolder mit. Gemäß der aktuell geltenden Hygienevorschriften dürften Getränke und Speisen nicht an den Verkaufsständen verzehrt werden und es müssten abgetrennte Bereiche für den Verzehr geschaffen werden, was unter den begrenzten räumlichen Bedingungen am Markt-und Kirchplatz problematisch wäre. „Schließlich wäre ein Weihnachtsmarkt unter den genannten Bedingungen vor allem atmosphärisch nicht das, was wir uns unter einem Weihnachtsmarkt vorstellen“, so Diepolder weiter. Man hoffe nun im nächsten Jahr wieder eine ansprechende Veranstaltung unter „günstigeren Bedingungen“ durchführen zu können.