Historische Erlebnisführungen

In Laubach werden vom Team der StadtführerInnen eine Reihe von attraktiven Führungen angeboten, bei denen die TeilnehmerInnen die Stadt- und Regionsgeschichte vermittelt bekommen, darüber hinaus aber auch bestens unterhalten werden.

1. Nachtwächterführung

2. Kräuterweiberführung

3. Laubacher Weibergeschichten

4. Crespeln und keifen: Unterwegs mit Hofrat Crespel und der Kaltmamsell

5. Komm, wir finden einen Schatz!

6. Laubach sprichwörtlich

7. Die Kirche und das Drumherum

 

Nachtwächterführung

Die kräftige Stimme Henrichs schallt durch die Fachwerkgassen der Laubacher Altstadt. Auf seinem nächtlichen Rundgang trifft er auf Originalschauplätzen Bürger und Gesinde aus vergangenen Jahrhunderten.
Gespielt werden sie - ebenso wie Nachtwächter Henrich - von Laubachs ehrenamtlichen Stadt- und Museumsführern.

Unterstützt wird die Laubacher Nachtwächterführung von der Licher Privatbrauerei.

Termine:

Die Termine der Nachtwächterführungen 2016/2017:

28. Oktober 2016, 2. Dezember 2016, 9. Dezember 2016 und 13. Januar 2017.


Dauer: 1-1,5 Stunden

Kosten: 8,50 EUR pro Person


Karten nur im Vorverkauf im Kultur- und Tourismusbüro der Stadt.
Kontakt: 06405/921-321 oder tourist-info@laubach-online.de
 

 

Kräuterweiberführung
Erbschlüssel, Beifuß und Gesan

Begleitet Anna und Katharina auf ihrem Gang durch das alte Laubach und begegnet dabei allerlei Aberglaube. Die Kräuterweiber geben auf unterhaltsame Weise Kräutergeheimnisse preis und auch ungewöhnliche Rezepturen gegen mancherlei Leiden.
 

Gruppenführungen ganzjährig auf Anfrage möglich.

Dauer der Führung: ca. 1 Stunde

Teilnahme: ab 13 Jahre; Preis: 5,50 € pro Person, bis einschl. 14 Personen 80,- € pauschal

Buchungen über das Kultur- und Tourismusbüro der Stadt.
Kontakt: 06405/921-321 oder E-Mail

 

Laubacher Weibergeschichten

Foto: A. Thurow

Marodierende französische Truppen ziehen im 18. Jahrhundert durch das Land. Die Fabrikantenwitwe Elisabetha Buderus hat sich in die Residenzstadt Laubach begeben, um gräfliche Unterstützung zu erbitten. Begleitet wird sie von ihrer resoluten Haushälterin Anna. Erfahrt von den beiden Weibern, was sich bei Bürgern und Bauern in den Stadtmauern zugetragen hat.

Gruppenführungen ganzjährig auf Anfrage möglich

Dauer der Führung: ca. 1 Stunde

Teilnahme: ab 13 Jahre; Preis: 5,50 Euro

Buchungen über das Kultur- und Tourismusbüro der Stadt.
Kontakt: 06405/921-321 oder E-Mail

 

Hofrat Crespel und die Lisbeth - Der skurrile Mann und das lose Weib

Hofrat Crespel, ein Jugendfreund Goethes, führt Sie durch die Laubacher Altstadt und bringt Ihnen Geschichte und Geschichten Laubachs des 18. Jahrhunderts zu Gehör.
Eigentlich könnte der Herr Hofrat so ein ruhiges und beschauliches Leben in dem kleinen Städtchen führen, wäre da nicht die resolute Lisbeth. Sie bringt ihn in verärgerte Wallungen und klärt die Besucher über den Mann im Allgemeinen und im Besonderen auf. Ein amüsanter Spaziergang mit vielen neuen Erkenntnissen erwartet Sie. Das ideale Rüstzeug für´s Leben...
Eine Orgelmeditation innerhalb der Führung ist möglich.
Preis: 5,50 € pro Person, bis einschl. 14 Personen 80,- € pauschal, Orgelmeditation 25,- €, ganzjährig buchbar.

Buchungen über das Kultur- und Tourismusbüro der Stadt.
Kontakt: 06405/921-321 oder tourist-info@laubach-online.de
 

Dauer der Führung: ca. 1 Stunde

Teilnahme: ab 13 Jahren; Preis: 5,50 EUR pro Person

Treffpunkt: Brunnen im Schlosshof.

Teilnehmerzahl: unbegrenzt

Buchungen über das Kultur- und Tourismusbüro der Stadt.
Kontakt: 06405/921-321 oder E-Mail

 

Komm, wir finden einen Schatz

Diese Führung für Kinder und Erwachsene ist individuell nach Absprache planbar und beispielsweise für Geburtstage und andere Feiern ideal.
Preis: Je nach Wünschen ab 3,- Euro/Person.

Buchungen über das Kultur- und Tourismusbüro der Stadt.
Kontakt: 06405/921-321 oder E-Mail

 

Laubach sprichwörtlich

Warum gesengte Säue rasen und der Strohsack heilig ist
Bei einer gewandeten Führung werden Sie von Bürgermeister Riemenschneider und der allgegenwärtigen Lisbeth in die Welt der
Sprichwörter eingeführt. Wollten Sie nicht immer schon wissen, warum der Teufel Fliegen frisst, Sie sich vielleicht auf dem Holzweg befinden oder nicht mehr alle Tassen im Schrank haben? Sie werden es erfahren, darauf können Sie Gift nehmen. Und bevor Sie über den Löffel balbiert werden, kommen Sie schnell nach Laubach und hängen dies an die große Glocke oder
haben Sie etwas auf dem Kerbholz? Preis: 5,50 € pro Person, bis einschl. 14 Personen 80,- € pauschal, ganzjährig buchbar.

Buchungen über das Kultur- und Tourismusbüro der Stadt.
Kontakt: 06405/921-321 oder E-Mail
 

 

Die Kirche und das Drumherum

Ein Spaziergang in der und um die Laubacher Stadtkirche (mit Kirchturmbesteigung). Tauchen Sie in die Geschichte ein.
Preis: 3,50 € pro Person, ganzjährig buchbar.

Buchungen über das Kultur- und Tourismusbüro der Stadt.
Kontakt: 06405/921-321 oder E-Mail