Gräfenhainichen/Sachsen-Anhalt

               Partnerstadt seit dem 2. Oktober 1991

 

Am Nordwestrand des "Naturparkes Dübener Heide", 94 m ü M, liegt die Stadt Gräfenhainichen mit einer Fläche von 41,6 km. Umgeben von Wäldern und Hügellandschaften der Dübener Heide spricht man auch von der "Stadt im Grünen".

Gräfenhainichen ist eine liebenswerte Kleinstadt mit ca. 9.300 Einwohnern. Die wirtschaftliche Struktur setzt sich vorrangig aus klein- und mittelständischen Betrieben, Handels- und Dienstleistungsgewerben zusammen. Auf den Erhalt des historischen Stadtkerns sowie die Bewahrung der historischen Altbausubstanz wurde bei den Baumaßnahmen der letzten Jahre großen Wert gelegt. Die schöne Fußgängerzone der Innenstadt, die vielen Fachgeschäfte und Boutiquen sowie mehrere Restaurants, Cafe's und Bierstuben laden zum Verweilen in Gräfenhainichen ein.

Umgeben von der hügeligen und waldreichen Landschaft der Dübener Heide, bietet Gräfenhainichen die Möglichkeit für erholsame Spaziergänge und Wanderungen.

Gräfenhainichen ist die Geburtsstadt des bedeutendsten evangelischen Liederdichters Paul Gerhardt. Eines der Baudenkmäler zu seinen Ehren, die Paul-Gerhardt-Kapelle, ist regelmäßig Begegnungsstätte für Ausstellungen und Kleinkunst aller Art.

Die historische Schloßruine mit Freilichtbühne eigenet sich hervorragend für Theater-, Musik- und Kleinkunstveranstaltungen.

Nähere Informationen über unsere Partnerschaft Gräfenhainichen finden Sie auf der offiziellen Homepage

http://www.graefenhainichen.de