Sie sind hier: Startseite

Nachrichten zum Laubacher Wochenmarkt (Land-& Genuss)

Wir freuen uns darüber und sind auch stolz darauf, dass wir zu einer Marktfamilie zusammengewachsen sind.

Dennoch stellt sich für mich nach wie vor die Frage, warum einige Laubacher den Grünberger Markt am Freitag bevorzugen? Wir möchten dieser Frage auf den Grund gehen, um uns verbessern zu können. Deswegen in der Folge ein paar Aussagen, die zum Nachdenken anregen sollen:

Der Grünberger Markt ist am Vormittag.

Wir haben den Markt vom Nachmittag auch auf den Vormittag verlegt.

Grünberg hat eine Eisdiele am Marktplatz, da kann man gemütlich draußen sitzen.

Laubach hat auch eine sehr gute Eisdiele und zwei tolle Cafe´s am Marktplatz, auch da kann man gemütlich draußen sitzen.

Grünberg bietet frischen Fisch, Obst und Gemüse, Metzger, Schnittblumen, Käse, Feinkost, Geflügel und Wildspezialitäten, Biogemüse- und Obst, hat einen Gärtner, der Bepflanzungen und Kräuter anbietet.

Laubach bietet frischen Fisch, Obst und Gemüse, Käse, Metzger, Feinkost, Geflügel und Wildspezialitäten, Schnittblumen, saisonal einen Imker, Holzarbeiten und kleine Blumenarrangements, darüber hinaus eine Marktküche – die von der Laubacher Gastronomie bedient wird, Bio-Obst und Gemüse gibt es bei unserer Frau Leidner (Firma Raab) und man kann es in unserem Bioladen (Sonnenblume) täglich erwerben. Was uns auf unserem  Markt fehlt ist ein Gärtner (wir arbeiten nach wie vor daran).

Wie Sie sehen, unterscheiden wir uns gar nicht so sehr und es ist für mich nicht ersichtlich, warum die Situation so ist, wie sie ist. Um das Problem zu analysieren, werden wir an der Markthütte einen Briefkasten aufhängen, wo Sie anonym mitteilen können, was wir Ihrer Meinung nach verbessern sollten.

Wir haben einen sehr schönen Wochenmarkt der bunt und vielfältig ist. Ab 18. April bis Juni wird ein Spargelbauer aus Weiterstadt seine Waren anbieten und wir versuchen saisonal  immer mal wieder den einen oder anderen Anbieter einzubinden, der uns natürlich nur bei entsprechendem Verkauf erhalten bleibt.

Unsere Marktküche ist fest etabliert und die Mittagessen schwanken zwischen 25 und 40 Portionen. Planen Sie doch am Donnerstag mal einen Marktbesuch ein und überzeugen sich von unseren vielfältigen Angeboten. Sie werden nette Leute  treffen  die sich auch gern  mal an der Marktküche zum Mittagessen verabreden. Oder nehmen Sie das Essen doch mit nach Hause, auch das ist möglich. Erfreulicherweise kommen auch vermehrt Bürger aus den Ortsteilen.

Am 04.04.19 zum zweiten Geburtstag des Wochenmarktes feiern wir natürlich. Es gibt ein paar Überraschungen für unsere Kunden und Besucher. Wenn Petrus mitspielt, werden wir einen unterhaltsamen Vormittag miteinander verbringen                                                                                                                                                        

 

Wir freuen uns auf Sie!

Denken Sie auch daran, dass der Bürgerbus von Röthges und Münster (Wetterfeld) Donnerstag kostenfrei fährt.

 

Information aus der Marktküche:

04.04.19

Gemüsesuppe mit Hackfleischbällchen

(Cafe Göbel)

11.04.19

Gyrossuppe (Schwimmbadteam)

Ihr Wochenmarktteam

Org. I. Ackermann