Sie sind hier: Startseite

 

Schlosspark-Begehung: "Schlosspark entwickelt sich gut"

(atb). Zu einer Begehung des Laubacher Schlossparks machten sich am Mittwochabend zwischen 17 Uhr und 18.30 Uhr  Bürgermeister Peter Klug, Gräfin Celina zu Solms-Laubach, Stadtrat Horst Wagner (SPD) und der ehemalige Förster im Gebiet, Wolfgang Rössler, auf den Weg. Der Zustand sollte dabei begutachtet werden, erklärte der Bürgermeister.

Zeitlich begrenzte Sonderaktion vor Öffnung des Freibads

Deutlicher Preisnachlass beim Schwimmbad-Eintritt

Rechtzeitig vor Beginn der Freibad-Saison hat die Laubacher Kultur und Bäder gGmbH noch mal einen Sonderverkauf von Hallenbad-Eintrittskarten für die Badefreunde aufgelegt. Am Sonntag, 3. Mai 2015 findet  im Laubacher Schwimmbad ein Sonderverkauf ermäßigter Eintrittskarten statt. „Die günstigen Eintrittskarten sind ein ideales Geschenk für Badefreunde – nutzen Sie die Gelegenheit ein tolles Präsent für liebe Freunde und Bekannte zu erwerben und gleichzeitig etwas für den dauerhaften Erhalt der Laubacher Schwimmbäder zu tun“, schlägt Laubachs Bürgermeister Peter Klug vor.

Die Festspieloper Prag präsentiert: Nabucco - Verdis weltberühmter Gefangenenchor unter freiem Himmel!

Am 25. Juli 2015 macht die Festspieloper Prag Station im Laubacher Schlosspark: 

Laubach, Schlosspark, Samstag, 25.07.2015 – 20 Uhr

Karten im Kultur- und Tourismusbüro der Stadt Laubach, Am Marktplatz 6, 35321 Laubach, Tel. 06405 - 921 321, Fax: 06405 - 921 352, E-Mail: tourist-info@laubach-online.de und an allen örtlich bekannten Vorverkaufsstellen und Konzertkassen!
Weitere Infos und Ticketverkauf auch unter: www.paulis.de
Karten gibt es ab 39€!

Ferienspiele 2015

Vom 27. Juli bis 07. August 2015 finden wieder die Laubacher Ferienspiele statt. Zwei Wochen wollen die Betreuerinnen und Betreuer mit den Kindern vieles gemeinsam erleben. Spiele, Schwimmbadbesuche, Basteln, Sport und natürlich viel Spaß stehen auf dem Programm.

Ritter, Diplomaten und Gelehrte - Die Bibliothek der Grafen im Spiegel der Jahrhunderte

So lautet das Thema, mit dem sich  die Schlossbibliothek in diesem Jahr ihren Besuchern präsentiert. Wieder hat die Bibliothekarin Trautel Wellenkötter keine Mühe gescheut, aus den Beständen der weithin gerühmten Büchersammlung wertvolle und sehenswerte Werke auszuwählen und für ein unmittelbares Verständnis aufzubereiten.
Inspiriert von ihrem eigenen Buch „Laubach. Schloss und Stadt“, das unlängst erschienen ist, versucht sie, anhand der  Landesgeschichte einen Bogen zu spannen von den Anfängen in der Mitte des 16. Jahrhunderts bis in die napoleonische Zeit. Was die Grafen einst lasen, war Ausdruck der Ereignisse, die ihr Leben, das ihrer Untertanen und im weitesten Sinn aller Deutscher prägte.

Laubach–Treffen 2015 in Laubach/Werratal bei Hannoversch-Münden

In diesem Jahr findet das Laubach-Treffen zum 23. Mal statt. „Diesmal werden wir vom 26. bis 28. Juni 2015 nach Laubach in das schöne Werratal fahren“, freut sich Bürgermeister Peter Klug. Es liegt im südlichen Zipfel Niedersachsens und hat bis 1832 zu Hessen gehört.

Neue Wirtschaftsbroschüre der Stadt Laubach aufgelegt

Die Stadt Laubach wirbt seit kurzem mit einer 24-seitigen Wirtschaftsbroschüre für den „Wirtschaftsstandort in Hessens Naturpark Hoher Vogelsberg“ und beschreibt dort die Vielfalt von Gewerbe, Handwerk, Handel und Industrie in der einstigen Residenzstadt und ihren Stadtteilen. "Wir würden uns freuen, wenn alle Gewerbetreibenden in Laubach die Wirtschaftsbroschüre auslegen und möglichst weit streuen würden – das ist letztlich eine Visitenkarte für unsere Stadt, die Werbung bedeutet“, so Laubachs Bürgermeister Peter Klug anlässlich der Vorstellung der Broschüre im Laubacher Rathaus.

Laubach zeigt Flagge für die Städtepartnerschaft – Unterstützen auch Sie dieses Vorhaben als Gastgeber

In diesem Jahr findet das große Städtepartnerschaftstreffen hier bei uns in Laubach statt. Dazu haben wir bereits zahlreiche Anmeldungen aus unseren Partnerstädten erhalten. Um alle unsere Gäste aus den Partnerstädten in Gastfamilien beherbergen zu können, benötigen wir noch Gastgeber, die in dieser Zeit Teilnehmer aus den Partnerstädten bei sich aufnehmen möchten. Es erwartet Sie ein abwechslungsreiches Programm, welches Sie gerne jederzeit bei uns anfordern können. Selbstverständlich ist die Teilnahme an den einzelnen Programmpunkten freiwillig – gerne kann die Zeit mit Ihren Gästen auch individuell gestaltet werden.

Bei uns ist immer was los...

In Laubach ist immer was los... Hier finden Sie den Jahres-Veranstaltungskalender 2015 mit den "großen" Veranstaltungen in der Kernstadt wie zum Beispiel das Ausschußfest, die Orgelkonzertreihe "mixtur", das Laubacher Lichterfest, "Blues, Schmus + Apfelmus" und noch viel mehr. Dort sind auch die jeweils größten Veranstaltungen aus den Stadtteilen zu finden, wie beispielsweise das Drachen- und Familienevent in Freienseen, das Kartoffepfannkuchenfest in Röthges oder das Zwiebelkuchen- und Weinfest in Wetterfeld. Hier gehts zum Download.

Neues Buch "Laubach - Schloss und Stadt" von Trautel Wellenkötter erschienen

Das neue „Laubach-Buch“ von Trautel Wellenkötter ist da!
Vielfach nachgefragt, im Buchhandel und im Tourismusbüro schmerzlich vermisst, ist die fünfte, neu gestaltete Auflage soeben erschienen,
Diesmal hat die Autorin  ihrem Werk nicht nur einen anderen Titel gegeben, sondern es auch  mit neuen, gestochen scharfen Fotos ausgestattet. Darüber hinaus werden Fakten und Dokumente veröffentlicht, die bisher nicht oder wenig bekannt waren.
Alle Aufnahmen sind erstmals von ihr alleine gemacht.

Gemeinsames Standesamt seit dem 1.1.2015

Für die Kommunen Lich / Hungen / Grünberg / Laubach / Reiskirchen wurde im Bereich des Personenstandswesens seit dem 01.01.2015 eine Kooperation als Interkommunale Zusammenarbeit (IKZ) vereinbart.

Theaterbusse fahren zu dem Schauspiel „Der Grosse Gatsby“ nach dem Roman von Francis Scott Fitzgerald

Die nächste Fahrt für die Saison 2015 der Stadttheaterbusse aus Lich, Grünberg, Hungen und  Laubach startet am Donnerstag,
30. April  2015 nach Gießen. Auf dem Programm steht an diesem Abend “Der Grosse Gatsby“ Schauspiel mit Musik von Rebekka Kricheldorf nach dem Roman von Francis Scott Fitzgerald. Wer Jay Gatsby eigentlich ist, weiß keiner so genau. Er soll jemand umgebracht haben, erzählt man sich, soll in illegale Geschäfte verwickelt sein. Dass er unermesslich reich sein muss, ist jedenfalls offensichtlich. Die mondänen Partys in seiner Villa sind legendär. Doch Gatsby feiert nicht mit, er ist Zuschauer, der die Partys nur inszeniert, um seine große Liebe Daisy auf sich aufmerksam zu machen.



 


Der Tag des Baumes am 25. April - im Ruheforst Buchwald Laubach

Am 25. April wird der  internationale „Tag des Baumes“ gefeiert. Er geht auf die Aktivitäten des amerikanischen Journalisten Julius Sterling Morton in Nebraska und so in das Jahr 1872 zurück.


Integriertes Kommunales Entwicklungskonzept (IKEK) für Laubach

Im IKEK-Projekt sollen Ideen, Impulse und Projekte umgesetzt werden, die Laubachs Zukunft gestalten werden. Die ersten Schritte sind getan.


Schuldnerberatung der Diakonie eröffnet wieder Sprechstunde in Grünberg

Seit kurzem führt die Schuldnerberatung des Diakonischen Werkes Gießen eine
Außensprechstunde in Grünberg in den Räumen der Beratungsstelle Grünberg,
Bahnhofstraße 37 des Diakonischen Werkes Gießen durch.


Umfangreiche Bestandsaufnahmen in den Ortskernen aller Stadtteile

Dorfentwicklung Laubach:
In Kürze beginnt die Erstellung des Integrierten Kommunalen Entwicklungskonzepts (IKEK) in Laubach.


Führungen im RuheForst® Buchwald

Die Stadt Laubach bietet am Samstag, 25. April 2015, 14:00 Uhr (Treffpunkt am RuheForst® Buchwald - Parkplatz) eine kostenlose Führung an. Weitere Führungen werden am

Samstag, 9. Mai, dem 23. Mai sowie am 6. Juni 2015 jeweils um 14.00 Uhr angeboten.


 


Ergebnis der Bürgermeisterwahl 2014


Das Ergebnis zur Bürgermeisterwahl vom 07.12.2014 finden Sie hier...


Abfallkalender 2015 jetzt "online"

Der Abfallkalender für das Jahr 2015 ist ab sofort "online" verfügbar. Für weitere Informationen bitte hier klicken...


Festanhänger für Vereine, Einrichtungen u.a.

Die Stadt Laubach sagt "Danke" für die Unterstützung durch die vielen Sponsoren, die einen Festanhänger für die Allgemeinheit ermöglicht haben.


Neuer Jugendpfleger der Stadt stellt sich vor

Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte mich Ihnen heute als den neuen Jugendpfleger für die Stadt Laubach vorstellen.
 


Laubacher Märchenseminar startet

Laubachs beliebtes Märchenseminar für Erwachsene findet auch in diesem Herbst und Winter seine Fortsetzung. Jeweils alle 14 Tage donnerstags ab 16 Uhr wird Renate Fellner bis in das neue Jahr über verschiedene Aspekte von Märchen sprechen, jedermann ist eingeladen, eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.