Sie sind hier: Startseite

 

Ferienspielbetreuer gesucht

In der Zeit vom 31. Juli bis einschl. 11. August 2017 finden die Laubacher Ferienspiele statt. Wir suchen junge Menschen (ab 18 Jahren) die Zeit und Lust haben, sich in den Sommerferien ehrenamtlich als Betreuer/Innen zu engagieren. Wenn du Spaß daran hast mit Kindern zu basteln, spielen, malen, eine Stadtrally, einen Tagesausflug, Geländespiele, schwimmen u.v.m. zu unternehmen, dann melde Dich bitte kurzfristig bei uns.

Siegerehrung des Wettbewerbs "Jung und engagiert in Laubach"

Zum zweiten Mal ehrten Bürgermeister Peter Klug (r.) und die beiden Sparkassenvorstände Josef Kraus (2.v.l.) und Birgit Hartmann (2.v.r.) die Sieger des Wettbewerbs „Jung und engagiert in Laubach“. „Den Wettbewerb hat die Stadt Laubach gemeinsam mit der Sparkasse Laubach-Hungen in 2016 bereits zum zweiten Mal ausgeschrieben“, berichtete Klug und hatte nun alle Gewinner zur Siegerehrung in die Kundenhalle der Sparkasse in Laubach eingeladen.

500 Jahre Reformation. Luther und Co. in der Schlossbibliothek zu Laubach

Das Unbehagen, das manchen bei der Bewertung Luthers heute beschleicht, sollten Besucher der Schlossbibliothek Laubach im Rahmen einer Führung kaum empfinden.
Hier wird weniger der Theologe, der Reformator oder der Politiker in den Mittelpunkt gerückt, sondern im Brennpunkt des Interesses steht Luther als Medienereignis, als „Portalfigur“ der  Neuzeit. Er, der seine Übersetzung der Bibel im Verbund mit der noch ganz neuen Technologie des Buchdrucks und der Künstlerwerkstatt eines Lukas Cranach in wenigen Jahren fast allen Deutschen nahebrachte, trug zur Herausbildung der neuhochdeutschen Sprache und damit der deutschen Nation maßgeblich bei.

„Neuer Wochenmarkt mit neuem Schwung“

„ Der Markt in der Kernstadt soll ein neues Gesicht bekommen!“
Bislang war der Markt immer am Donnerstagnachmittag. Leider wurden die Marktbesucher  immer weniger und dadurch nicht mehr interessant für die Betreiber. Heute stehen nur noch kümmerliche zwei bis drei Stände. Viele Laubacher sieht man Freitagsmorgens auf dem Grünberger Markt und man fragt sich, warum dort und nicht in der  eigenen kleinen gemütlichen Residenzstadt?  Eine Bürgerinitiative hat sich nun mit dieser Frage beschäftigt, viele andere Märkte besucht und mit erfahrenen  Marktbetreibern gesprochen.

Neue Aqua-Kurse beginnen im April: Jetzt mitmachen!

Ab April beginnen im Laubacher Hallenbad wieder eine Reihe von Wassersportkursen: Wie Schwimmmeister Gerhard Schleer mitteilt, startet Übungsleiterin Susanne Kollert mit dem Kurs „Aqua-Jogging 1“ am 19.April 2017, jeweils mittwochs von 9 bis 9.45 Uhr (Kurs findet 7x statt und schlägt mit 63.00 € zu Buche)

„Junge Menschen in ihrer persönlichen und sozialen Entwicklung stärken“

Jugendförderung Landkreis Gießen bietet bis zum Sommer
bewährte und neue Angebote
Landkreis Gießen. Die Jugendförderung des Landkreises Gießen bietet in ihrem Programm für das erste Halbjahr bewährte, aber auch neue Angebote – vom Umgang mit den sozialen Medien bis zur Auseinandersetzung mit Demokratiefeindlichkeit.

Sponsoren gesucht: Gedenktafel für die Kriegstoten des Zweiten Weltkriegs aus Laubach

Bereits vor einiger Zeit hatte der damalige Stadtverordnete Eberhard Roeschen einen Antrag zur Errichtung einer Gedenktafel für die Kriegstoten des Zweiten Weltkriegs gestellt.

Ausstellung "Vom Papyrus zur digitalen Bibel" im Rathaussaal

Vom 21.-25. März findet im Großen Saal des Laubacher Rathauses eine BIBELAUSSTELLUNG statt. Die Bibel hat die Kultur des Abendlandes wesentlich beeinflusst und Martin Luther hat mit seiner Neubesinnung auf die Bibel ("sola scriptura") uns Deutschen die Bibel wichtig gemacht und hat mit seiner Übersetzung auch unsere Muttersprache wesentlich geprägt.

Der ländliche Raum bietet Standortvorteile für Flüchtlinge

Durch die Zuwanderung von Flüchtlingen im ländlichen Raum ergeben sich Chancen die demographische Entwicklung in Laubach aufzuhalten. Schon seit drei Jahren leben Flüchtlinge in Laubach. Während dieser Zeit zeigten sich eine große Akzeptanz in der Bevölkerung und eine starke Bereitschaft zur ehrenamtlichen Flüchtlingsarbeit.



 

Elektriker für das Lichterfest gesucht

Die Vereinsgemeinschaft Laubach sucht für die Durchführung des Lichterfests einen Elektriker. Interessierte wenden sich bitte an Hrn. Stiehl, Tel. 06405 - 921 321 oder m.stiehl@laubach-online.de.


-Vereine gesucht- Laubacher Vereinswoche vom 22. Juli - 29. Juli 2017

Wie bereits in den vergangenen Jahren beabsichtigt die Stadt Laubach auch in diesem Jahr, in den Sommerferien die Durchführung einer Vereinswoche.


Ergebnisse des Workshops zur künftigen Nutzung des Feuerwehrgerätehauses

Am 4. März 2017 hatte ein Stadtverordnetenvorsteher Joachim M. Kühn moderierter Ideen-Workshop zur künftigen Nutzung des Feuerwehrgerätehauses in der Kernstadt Laubach stattgefunden, bei dem  in konstruktiver Weise eine Vielzahl von Vorschlägen und Ideen in die Diskussion eingebracht und thematisiert wurden. Hier finden Sie die Ergebnisse des Workshops.


Elektriker gesucht

Der Abwasserverband Lauter-Wetter sucht eine/n Elektriker/in. Hier geht es zur Stellenausschreibung.


Breitbandausbau in Wetterfeld schon früher verfügbar

Der Breitbandausbau für schnelle Internetverbindungen geht in Wetterfeld schneller voran, als ursprünglich gedacht, teilt die Telekom Deutschland mit. Die Inbetriebnahme des Netzes in Wetterfeld wird vom ursprünglichen Termin Mitte November auf den 4. September 2017 vorgezogen.


Abfuhrkalender 2017 - hier zum Download

Sie benötigen Abfallkalender 2017 als pdf-Dokument? Dann können Sie die Datei hier herunterladen.


Wie steht´s um den Internetausbau?

Hier finden Sie den aktuellen Stand zum Breitbandausbau in Laubach Kernstadt und den Stadtteilen: http://www.breitband-hessen.de/ausbaustatus/


Stellenausschreibung: Reinigungskraft gesucht

Die Laubacher Kultur und Bäder gGmbH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt  für das Hallen- und Freibad Laubach  eine Reinigungs- und Servicekraft.


Festanhänger für Vereine, Einrichtungen u.a.

Die Stadt Laubach sagt "Danke" für die Unterstützung durch die vielen Sponsoren, die einen Festanhänger für die Allgemeinheit ermöglicht haben.